Fasten & Chakra-Energie stärken

Wir haben 7 wichtige Energiezentren (Chakren), die wie Sicherungskästen spezifische Bereiche des Körpers mit Energie versorgen. Wie funktionieren sie? Welchen Einfluss habe sie auf Organe, Gefühle und Fähigkeiten? Wie kann ich Altes loslassen, mich stärken und damit Zufriedenheit und Gelassenheit erlangen? Wer weiss, welchen Einfluss die 7 Chakren auf uns haben, kann mit einfachen Werkzeugen seine Energiezentren beleben. Nur, wenn alle Bereiche des menschlichen Energiesystems genügend Power haben, können wir aus dem Vollen schöpfen und das Leben geniessen - damit Gesundheit zur Freude wird!

Weiterführende Infos zum Chakren aktivieren unter meiner (telefonischen) Anleitung: Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.mariannecamenzind.ch/chakren-aktivieren/

Ziele: 

  • Die Bedeutung der 7 Chakren kennenlernen
  • Den Zusammenhang der persönlichen Entwicklung über den 7-Jahres-Rhythmus verstehen
  • Herausfinden, welches Energiezentrum im Manko ist und wie Blockaden gelöst werden
  • Mit einfachen Werkzeugen aus der Kinesiologie die innere Balance und Gelassenheit stärken
  • Durch Aktivierung der "menschlichen Sicherungskästen" das volle Potential für positive Veränderung nutzen - volle Kraft voraus!

Daten:  

  • Als Wochenkurs vom 7.-12. Juni 2020 (Abends zwei Stunden Kurs, auch von extern zu besuchen) im Kurhaus St. Otmar in Weggis: Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.kurhaus-st-otmar.ch
  • 8. & 9. August 2020 auf der Rigi als Weekend: www.mariannecamenzind.ch
  • ab 6 Personen persönlich buchbar nach Absprache
  • als Privat-Unterricht per Telefon oder Skype

"Die Dinge, die wir aus unserer aktuellen und aus unseren früheren Inkarnationen, aber auch von unserer Ahnenreihe her noch als Programme und Muster in uns tragen, blockieren uns auch in unseren Chakras. Sobald es uns gelingt, diese Dinge zu lösen und die Seele zu reinigen, kann die Energie wieder besser durch unsere Chakras fliessen. Diesen Prozess könnte man Chakra-Arbeit nennen." Christina von Dreien